Sie sind hier: and8.dance / Lil Zoo

AT Fouad Ambelj aka Lil Zoo

F1XA Tänzer, Trainer
25 Jahre
aus Casablanca (Marokko)
derzeit in Innsbruck (Österreich)
aktiv seit 2008
Instagram: @lilzooisme

Lil Zoo aus Casablanca (Marokko) hat bereits viele internationale Meisterschaften und Battles gewonnen und ist zudem auch mehrfacher Gewinner der Red Bull BC One Middle East Africa Finals. Er benennt seinen Style selbst als "Kingzoo Style mit tierischer Energie". Er hat seinen ganz eigenen kreativen Weg gefunden Footwork, Akrobatik und Powermove Kombinationen zu verbinden und man sieht ihn immer lachen, selbst wenn er seinen Gegner mit feurigen Bewegungen und wütenden Gesten herausfordert.

Mit etwa 14 Jahren sah der kleine Fouad Amblej aka Lil Zoo einige Jungs aus seiner Nachbarschaft auf der Straße, die ein paar verrückte Bewegungen machten. Zu dieser Zeit war er absolut fanatisch und interessiert für Fußball und dachte nicht im Traum daran ein B-Boy zu werden, weil es einfach so schwer aussah, als dass er es einfach lernen könnte. Es gefiel im allerdings, den Jungs zu zuschauen und so schaute er immer wieder am Trainingsplatz der B-Boys vorbei.

Eines Tages hatte er Ärger mit seinen Eltern, wollte nicht nach Hause gehen und blieb sehr lange an dem Platz, wo die B-Boys trainierten. Alle B-Boys, außer einer, gingen nach Hause. Als es bereits nach Mitternacht war kam der letzte gebliebene Tänzer zu ihm und sagte: "Hey Junge, es ist schon spät. Willst Du nicht nach Hause gehen? Deine Eltern machen sich bestimmt schon Sorgen?" Aber der kleine Fouad wollte noch mehr sehen und sagte, dass ihm gefallen würde, was die anderen da so machen. Der Tänzer fragte ihn, ob er etwas lernen möchte und sagte er solle doch einen Handstand probieren. Lil Zoo versuchte es und versagte. Der B-Boy lächelte und zeigte ihm, wie es besser geht, zeigte ihm einige Toprocks und etwas Footwork. Dann schickte er Lil Zoo nach Hause und sagte ihm, er solle am nächsten Tag wieder kommen. Dieser B-Boy war "Yoriyas" von Lhiba Kingzoo und an diesem Tag begann die Geschichte des Tänzers Lil Zoo.

Für Lil Zoo ist seine Crew Familie Lhiba Kingzoo der größte Einfluss in seinem Leben und seiner Art zu tanzen. Seine Inspiration bekommt er aber auch in seiner Umgebung, seiner Hood und durch die marokkanische Kultur. Yoriyas, sein Lehrer und Mentor, ist sein größtes Idol. "Er war der erste, der an mein Talent geglaubt und mich unterstützt hat. Er motivierte mich immer weiterzumachen und so habe ich Schritt für Schritt die nächste Stufe erreicht."

Lil Zoo steht für seine Crew Lhiba Kingzoo und so bekam er auch seinen Namen. Er ist das jüngste Mitglied der Gruppe und so wurde er vom Rest der Crew immer mit Lil Zoo angesprochen. Er arbeitet gemeinsam mit seiner Crew am Erfolg, macht Shows, gewinnt Battles, tanzt in TV-Sendungen und versucht als Tänzer zu überleben, was in Marokko nicht gerade einfach ist. Neben dem Tanzen interessiert sich der junge Tänzer auch für Beatboxing.

Seine Familie ist stolz auf Lil Zoo, vor allem nachdem sie ihn im TV gesehen haben. Seine Familie lebt in einem der von Kriminalität heimgesuchten Vierteln von Casablanca und sie sind froh, dass er durch B-Boying nie wirklich mit Alkohol und Drogen in Berühung kam und nicht den falschen Weg eingeschlagen hat.

Der größte Traum für Lil Zoo ist es, der erste arabisch, marokkanische und afrikanische B-Boy im Red Bull BC One All Stars Team zu sein. "Ich weiß, Lilou ist bereits im Team, aber meiner Meinung nach wäre es anders. Er ist in Frankreich aufgewachsen und für uns hier in Afrika, ist es wirklich viel schwieriger. Natürlich habe ich immer noch eine Menge Respekt vor Lilou, aber es wäre nicht das Gleiche!"

Für Lil Zoo ist das Jahr 2012 ein Jahr, das er niemals vergessen wird - die Geschichte von Schüler gegen Lehrer, die wir alle schon in vielen Filmen gesehen haben, wurde auch für ihn Realität. Im Jahr 2010 gewann Lil Zoo seine erstes 1vs1 Battle. Sein Lehrer Yoriyas sagte damals zu ihm: "Dein Traum ist auch mein Traum". Das motivierte den jungen Tänzer noch mehr, um den nächsten Schritt zu tun und es in die internationale Battle Szene zu schaffen und seinen Lehrer und die Crew zu repräsentieren. Im Jahr 2012 musste er dann zum ersten Mal gegen seinen Lehrer im Finale des Red Bull BC One Cyphers in Marokko tanzen und gewann. Es folgten Siege bei vielen Meisterschaften und großen Tanzevents auf der ganzen Welt. Durch seine Motivation konnte sich Lil Zoo eine Teilnahme beim Red Bull BC One Final 2012 in Rio de Janeiro und 2013 in Seoul sichern. Heute zählt Lil Zoo zu den bekanntesten B-Boys aus Afrika und präsentiert seinen Style und seine Crew weltweit.


Wichtige Links


Highlights & Erfolge

2018 - Gewinner | Top16 1vs1 Red Bull BC One World Final 2018 - BBoys
2015 - Gewinner | Top16 1vs1 Back to the Roots Battle 2015
2014 - 2. Platz | Top16 1vs1 R16 World Final 2014

2017 - Top 4 | Top16 1vs1 Red Bull BC One World Final 2017

2016 - Top 8 | Top16 1vs1 BOTY International 1vs1 Battle
2016 - Top 16 | Top16 1vs1 Marseille Battle Pro 2016
2016 - Top 8 | Top16 1vs1 Hip Opsession Battle 2016

2015 - Top 4 | Top16 1vs1 Red Bull BC One World Final
2014 - Top 8 | Top16 1vs1 1vs1 BOTY International 2014
2013 - Top 8 | Top16 1vs1 Red Bull BC One World Final 2013
2013 - Top 16 | Top16 1vs1 1vs1 BOTY International 2013

2012 - Top 16 | Top16 1vs1 Red Bull BC One World Final 2012

2013 1. Platz | BC One Middle East Africa Finals 2013 (Jordan)
2012 1. Platz | BC One Middle East Africa Qualifier (Morocco)
2012 1. Platz | Battle Best Moroccan BBoy 1vs1 (Casablanca)
2012 1. Platz | BC One Middle East Africa Qualifier (Morocco)
2011 1. Platz | Festival Droubna 2eme (Khoribga)
2011 1. Platz | Battle of the Year (Morocco)


Nächste Veranstaltungen mit Lil Zoo

+ 26.09.2019 CH Red Bull BC One Camp Switzerland - Biel 2019
+ 09.11.2019 IN Red Bull BC One World Final 2019 | Mumbai
+ 30.11.2019 CH DPC Jam 2019

Hooray to Menno - Gewinner des Red Bull BC One Weltfinales 2017
  • Das große Red Bull BC One Weltfinale 2017
  • am 4. November 2017 in der Westergasfabriek Amsterdam (Holland)
  • Battle: Shane (NED) vs. Lil Zoo (MAR) = 2:3
  • Gewinner: Lil Zoo (MAR)
  • Judges: AT (FIN), Intact (UKR), Niek (NED), Crazy Legs (USA), Hong10 (KOR)
  • Deejay: DJ Nobunaga (NED) | Host: Irisience aka Rakaa Taylor (USA)
  • mehr als 3.000 Zuschauer in der Arena
  • Das große Red Bull BC One Weltfinale 2017
  • am 4. November 2017 in der Westergasfabriek Amsterdam (Holland)
  • Battle: Thesis (USA) vs. Lil Zoo (MAR) = 2:3
  • Gewinner: Lil Zoo (MAR)
  • Judges: AT (FIN), Intact (UKR), Niek (NED), Crazy Legs (USA), Hong10 (KOR)
  • Deejay: DJ Nobunaga (NED) | Host: Irisience aka Rakaa Taylor (USA)
  • mehr als 3.000 Zuschauer in der Arena
  • Das große Red Bull BC One Weltfinale 2017
  • am 4. November 2017 in der Westergasfabriek Amsterdam (Holland)
  • Battle: Lil Zoo (MAR) vs. Wing (KOR) = 4:1
  • Gewinner: Wing (KOR)
  • Judges: AT (FIN), Intact (UKR), Niek (NED), Crazy Legs (USA), Hong10 (KOR)
  • Deejay: DJ Nobunaga (NED) | Host: Irisience aka Rakaa Taylor (USA)
  • mehr als 3.000 Zuschauer in der Arena
  • Infected Floor Battle in Innsbruck (Austria)
  • am 9. September 2017 in der Orangerie (Congress)
  • Gewinner 1vs1 Hip Hop: P-Soul (Germany)
  • Gewinner 2vs2 Breaking: Lil Zoo & Ghostface (Austria)
  • Gewinner Crew vs Crew: AMK (Austria)
  • Judges: Freeze (SWE), Fabreezy (FR), Salomon (FR), Funky-T (AT), Jo-L (GER)
  • Musik: DJ Renegade (UK), DJ AKE (IT) | Host: Mario (AT), T-Ser (AT)
  • 15 Nationen bei Circle Industry Qualifier 2017
  • am Freitag, 24. Februar 2017 im Emailwerk Seekirchen
  • Judges: Focus (FIN), Ronnie (USA), David Colas (FRA)
  • Hosts: Knuffelbunt (AT) und Mario Bee (NL)
  • Deejays: DJ Fleg (USA), DJ Cosmic (AT)
  • Insgesamt 77 Duos (154 Teilnehmer) beim 2vs2 Breaking
  • 26 Crews tanzten um den Einzug ins 5vs5 Checkmate
  • Battle of the Year 1vs1 Undisputed Breaking Battle 2016
  • am 28. Oktober im Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen (Germany)
  • Gewinner: Bruce Almighty von der Momentum Crew (Portugal)
  • Judges: Renegade (UK), Lamine (FR), Moy (USA), Bootuz (RU), Hong10 (KOR)
  • Host: Mario Bee (NL) | an den Plattenspielern: DJ Fleg (USA)
  • D.Point.C Anniversary Jam 2vs2 Breaking Finale
  • am Samstag, 22. Oktober 2016 im GZ Heuried
  • Pocket (KOR) & Lil Zoo (MOR) vs. Shlag & Thieu (FR)
  • Gewinner: Pocket & Lil Zoo
  • Red Bull BC One Weltfinale 2016 in Nagoya (Japan)
  • Liste mit den eingeladenen TOP15 B-Boys
  • Last Chance Cypher zwei Tage for dem Weltfinale
  • Liste mit den qualifizierten B-Boys für den Last Chance Cypher
  • Outdoor Trainingssession einiger Mitgleider der Flying Steps
  • mit dabei waren Afrokilla aka Chilla, Benny Kimoto,
  • Bronski, Lil Zoo, Lil Amok, Momoko, Smooth, Snoop,
  • New Nightmare Nasty Nav, Nash, Petair und Samir
  • erste Urban Art Session am 3. April 2016
  • organisiert durch den Urban Artists Verein
  • im OK Mediendeck in Linz (Austria)
  • Judges: Lil Zoo (Morocco), Menno (Netherlands)
  • Guti konnte wegen Verletzung nicht performen

2016

2015

FacebookInstagram
Alle Rechte vorbehalten © 2019 cc7 GmbH
Sprache: DE EN NL IT FR RU 
Datenschutz AGB Impressum Kontakt