X
Sie sind hier: and8.dance

Datenschutzmitteilung

Diese Website wird von der cc7 GmbH, FN 164647d, Zipf 65, 4871 Neukirchen an der Vöckla, („wir“ bzw „uns“) betrieben.
Diese Mitteilung beschreibt wie wir, als datenschutzrechtlich Verantwortlicher, Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dieser Website verarbeiten.

1. Website Allgemein

1.1. Welche Daten wir über Sie bei Besuch unserer Website verarbeiten

Im Zuge Ihres Besuches dieser Website werden wir folgende Informationen erheben: Das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs einer Seite auf unserer Website, Ihre IP-Adresse, Name und Version Ihres Web-Browsers, die Website (URL), die Sie vor dem Aufruf dieser Website besucht haben, bestimmte Cookies (siehe Punkt 2 unten) und jene Informationen, die Sie selbst durch Registrierung auf unserer Website zur Verfügung stellen.
Es besteht keine Verpflichtung, jene Daten, um deren Angaben wir Sie auf unserer Website bitten, tatsächlich anzugeben. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird es Ihnen nicht möglich sein, alle Funktionen der Website zu nutzen.

1.2. Cookies

Auf dieser Website werden sogenannte Cookies verwendet. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Computer gespeichert werden kann, wenn Sie eine Website besuchen. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten. Sie können zum Beispiel verwendet werden, um Ihnen die Navigation auf einer Website zu erleichtern, es Ihnen zu ermöglichen, eine Website dort weiter zu verwenden, wo Sie sie verlassen haben und/oder Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, wenn Sie die Website wieder besuchen. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.
Die meisten der Cookies auf dieser Website sind sogenannte Session-Cookies. Sie werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Website wieder verlassen. Dauerhafte Cookies hingegen bleiben auf Ihrem Computer, bis Sie sie manuell in Ihrem Browser löschen. Wir verwenden solche dauerhaften Cookies, um Sie wieder zu erkennen, wenn Sie unsere Website das nächste Mal besuchen.
Wenn Sie Cookies auf Ihrem Computer kontrollieren wollen, können Sie ihre Browser-Einstellungen so wählen, dass Sie eine Benachrichtigung bekommen, wenn eine Website Cookies speichern will. Sie können Cookies auch blockieren oder löschen, wenn sie bereits auf Ihrem Computer gespeichert wurden. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie diese Schritte setzen können, benützen Sie bitte die "Hilfe"-Funktion in Ihrem Browser. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit f DSGVO gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technischen fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste.
Beachten Sie bitte, dass das Blockieren oder Löschen von Cookies Ihre Online-Erfahrung beeinträchtigen und Sie daran hindern könnte, diese Website vollständig zu nutzen.

1.3. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:
• Um Ihnen diese Website zur Verfügung zu stellen und um diese Website weiter zu verbessern und zu entwickeln;
• Um Nutzungsstatistiken erstellen zu können;
• Um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können;

1.4. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse (gem. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), welches darin besteht, die oben unter 1.3. genannten Zwecke zu erreichen.

1.5. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Zu den oben genannten Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:
• Von uns eingesetzte IT-Dienstleister;
• Gerichte und Behörden;
• Rechtsanwälte;
Manche der oben genannten Empfänger können sich außerhalb Ihres Landes befinden oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) ab. Diese sind auf Anfrage unter datenschutz@and8.dance verfügbar.

1.6. Dauer der Speicherung

Wir werden Ihre Daten grundsätzlich für eine Dauer von drei Monaten speichern. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unsere Website zu untersuchen.

1.7. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, auf kosteneffiziente Weise eine leicht zu verwendende Website-Zugriffsstatistik zu erstellen (Art 6 Abs 1 lit f Datenschutz-Grundverordnung).
Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse und die URLs der aufgerufenen Webseiten) werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir speichern keine Ihrer Daten, die in Zusammenhang mit Google Analytics erhoben werden.
Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus verhindern, dass Google Ihre Daten in Zusammenhang mit Google Analytics erhebt, in dem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Sie können die Erhebung Ihrer Daten durch Google Analytics auf dieser Website auch verhindern, indem Sie auf untenstehenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Opt-Out-Link
Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.at/intl/at/policies.

2. Registrierung auf Website, Bewerbung von Veranstaltungen, Anmeldung zu Tanzbattles oder Workshops, Kauf und Verkauf von Tickets

2.1. Welche Daten wir über Sie verarbeiten

Sofern Sie sich auf unserer Website registrieren und ein Kundenkonto erstellen verarbeiten wir jene personenbezogenen Daten, die Sie uns durch die Registrierung auf unserer Website zur Verfügung stellen. Das sind Geschlecht, Titel, Name, Künstlername, Geburtstag, Adresse, Telefonnummer, Website, Emailadresse und Ihr Passwort für den Login am Kundenkonto.
Es besteht keine Verpflichtung, jene Daten, um deren Angaben wir Sie auf unserer Website bitten, tatsächlich anzugeben. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird es Ihnen nicht möglich sein, alle Funktionen der Website zu nutzen oder eine Registrierung für eine Bewerbung oder Teilnahme an Veranstaltungen durchzuführen. Ein Kundenkonto wird beispielsweise benötigt um sich über unsere Website an Tanzveranstaltungen anmelden zu können oder um Eintrittskarten für Tanzevents kaufen zu können.

2.2. Registrierung zu einem Battle

Sofern Sie sich zu einem Battle (Tanzwettkampf) anmelden werden wir Ihre personenbezogenen Daten wie Geschlecht, Vorname, Nachname, Geburtstag, Anschrift, Land, Staatsbürgerschaft, Telefonnummer, Emailadresse und bei Minderjährigen auch die Daten der Eltern verarbeiten und an den jeweiligen Veranstalter des Events weiterleiten um Sie zu dem von Ihnen gewünschten Battle anzumelden. Bei den Veranstaltern der Battle handelt es sich um Verantwortliche iSd DSGVO.

2.3. Ticketkauf über unsere Website

Sofern Sie über unser Website Veranstaltungstickets (Reservierung, Verkauf und Übersendung von Eintrittskarten) von Drittanbietern kaufen, für die wir als Vermittler tätig sind, werden Ihre personenbezogenen Daten gem. 2.2. sowie Auftragsdaten (zB Bankdaten für Zahlungsaufträge) und Eventdaten (Name des Events, Reihe, Sitzplatznummer, Anzahl der Ticket, Sitzplatzkategorie, eventbezogene Spezialdaten) durch uns verarbeitet und an den jeweiligen Veranstalter weitergeleitet. Bei den Veranstaltern der Events handelt es sich um Verantwortliche iSd DSGVO.

2.4. Onlineforum und Blog

Von uns wird auf der Website ein Onlineforum zum Zweck der einseitigen oder wechselseitigen Kommunikation von Ideen, Meinungen und Informationen betrieben. Die Veröffentlichungen im Onlineforum erfolgen für einen unbestimmten Personenkreis.
Auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Onlineblog ist daher das datenschutzrechtliche Informationsprivileg nach § 9 DSG 2018 anzuwenden und finden die Bestimmungen des DSG 2018 sowie die Vorschriften der Kapitel II (Grundsätze), III (Rechte der betroffenen Person), IV (Verantwortlicher und Auftragsverarbeiter), V (Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer oder an internationale Organisationen), VI (Unabhängige Aufsichtsbehörden), VII (Zusammenarbeit und Kohärenz) und IX (Vorschriften für besondere Verarbeitungssituationen) der DSGVO keine Anwendung.

2.5. Onlineticketverkauf für Veranstalter über Website

Sofern uns Veranstalter mit dem Verkauf von Tickets und der Bewerbung ihrer Veranstaltung beauftragen verarbeiten wir die Punkt 2.1. genannten Kategorien von Daten.

2.6. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:
• Um Ihnen die Anmeldungen zu Tanzbattles oder anderen Events zu ermöglichen;
• Um die von Ihnen vorgenommenen Ticketbestellungen ausführen zu können;
• Um Ihr Künstlerprofil auf unserer Website darstellen zu können;
• Um Ihre Erfolge bei Tanzbewerben auswerten und auf unserer Website darstellen zu können;
• Ticketverkauf für Veranstalter;
• Bewerbung von Veranstaltungen für Veranstalter;

2.7. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind:
• Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO): Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung insbesondere bei der Registrierung für den Kunden-Account, Zusendung von Newslettern, Anmeldung zu Tanzbattles, Workshops und Ticketbestellungen.
• Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO): Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu Abwicklung vertraglicher Pflichten (zB Erbringung unserer Dienstleistungen Durchführung des Ticketvertriebs, Kontaktaufnahme bei Komplikationen im Rahmen der Zahlungsabwicklung, Rückabwicklung, Kundenservice etc).
• Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO): Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann zum Zweck der Erfüllung unterschiedlicher gesetzlicher Verpflichtungen in Bezug auf Vertragsorientierung, Buchhaltung und Rechnungslegung erforderlich sein.
• Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO): Soweit erforderlich kann im Rahmen einer Interessensabwägung zu unseren Gunsten oder zu Gunsten eines Dritten eine Datenverarbeitung über die eigentliche Erfüllung des Vertrags hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erfolgen. Ein solcher Fall liegt bei der Zusendung von Informationen zu bevorstehenden Veranstaltungen, für welche Tickets erworben wurden oder Anmeldungen vorliegen, Zusendung einer E-Mail zur Bewertung der besuchten Veranstaltung, Zusendung von Informationen über ähnliche Veranstaltungen wie bereits besuchte, Zusendung von Erinnerungen an Veranstaltungen, für welche Tickets erworben wurden oder Anmeldungen vorliegen, Maßnahmen zu Marketing-, Analyse- und Werbezwecke, Maßnahmen zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und Maßnahmen im Rahmen der Rechtsverfolgung vor.

2.8. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Zu den oben genannten Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten, sofern notwendig, an folgende Empfänger übermitteln:
• IT-Dienstleister;
• Serverprovider;
• Veranstalter;
• Ticketkäufer;
• Veranstaltungsteilnehmer;
• Behörden und Gerichte;
• Banken;
• Rechtsanwälte;

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zum Zweck der Vertragsdurchführung mit Ihnen auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit b DSGVO, aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere Produkte zu verbessern und zu bewerben, auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, und, sofern Sie uns ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, auf Grundlage Ihrer Einwilligung iSd Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.

Sofern Sie sich zu einem Battle (Tanzwettkampf) oder Workshop anmelden werden wir Ihre personenbezogenen Daten wie Geschlecht, Vorname, Nachname, Geburtstag, Anschrift, Land, Staatsbürgerschaft, Telefonnummer, Emailadresse und bei Minderjährigen auch die Daten der Eltern an den jeweiligen Veranstalter des Events weiterleiten. Bei den Veranstaltern des Events handelt es sich um Verantwortliche iSd DSGVO.
Sofern Sie Eintrittskarten für Veranstaltungen über uns in unserer Tätigkeit als Vermittler beziehen werden wir Ihre personenbezogenen Daten an den jeweiligen Veranstalter der Veranstaltung weiterleiten.
Veranstalter können sich teilweise im Ausland befinden. Je nachdem zu welcher Veranstaltung sie sich anmelden, können die Daten daher in andere EU-Länder, in Länder des EWR oder an Drittländer übermittelt werden.
Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Bei den Veranstaltern der Veranstaltungen handelt es sich um Verantwortliche iSd DSGVO.
Sofern Daten an Empfänger in Drittländern übermittelt werden liegt für diese Länder ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission gem. Art 45 DSGVO vor oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger an angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu haben wir mit den Veranstaltern beispielsweise Standardvertragsklauseln gem. Art 48 DSGVO (Entscheidung 2001/497/EG idF Entscheidung 2004/915/EG) abgeschlossen. Diese sind auf Anfrage unter datenschutz@and8.dance verfügbar.
Sofern weder ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission gem. Art 45 DSGVO vorliegt noch mit dem Veranstalter eine Standardvertragsklausel gem. Art 48 DSGVO abgeschlossen werden konnte, weist das jeweilige Land, in das Daten übermittelt werden sollen kein der Europäischen Union vergleichbares Schutzniveau auf und kann daher nicht gewährleistet werden, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Sie werden von uns vorab darüber informiert.
Personenbezogenen Daten werden in einem solchen Fall nur nach ihrer ausdrücklichen Einwilligung und nur nach Unterrichtung über die Risken einer Übermittlung von personenbezogener Daten ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbescheides oder geeigneter Garantien, übermittelt.

2.9. Dauer der Speicherung

Wenn Sie sich auf unserer Website registrieren, werden wir Ihre Daten jedenfalls so lange speichern, so lange Ihr Account besteht und danach für nur so lange, wie rechtliche Verpflichtungen dies vorsehen. Diese ergeben sich beispielsweise aus dem Unternehmensgesetzbuch und Bundeabgabenordnung. Zudem sind bei der Speicherdauer die gesetzlichen Verjährungsfristen, die zB nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) in bestimmten Fällen bis zu 3 Jahre (die allgemeine Verjährungsfrist beträgt 30 Jahre) betragen können, zu berücksichtigen.

3. Betroffenenrechte

Nach geltendem Recht sind Sie als Betroffener unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen anwendbaren Rechts), (i) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten, (ii) die Berichtigung, Ergänzung, oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen, (iii) von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, (iv) unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen, (v) Datenübertragbarkeit zu verlangen, (vi) die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und (vii) bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben. In Österreich ist die zuständige Behörde die Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien (E-Mail: dsb@dsb.gv.at).

4. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:

cc7 GmbH, FN 164647d
Zipf 65, 4871 Neukirchen an der Vöckla
Ansprechperson: Dominik Fahr
Telefon (Austria): +43 (720) 4444 22
E-Mail: office@and8.dance
E.Mail: datenschutz@and8.dance
FacebookInstagram
Alle Rechte vorbehalten © 2020 cc7 GmbH
Sprache: DE EN NL IT FR RU 
Datenschutz AGB Impressum Kontakt